Haslital im Berner Oberland: ein Familienfreundliches Ferienziel
8. Mai 2014 – 10:16 | Bisher unkommentiert

Die Region Haslital im Berner Oberland ist eine bekannte und beliebte Ferienregion im Herzen der Schweiz. Die einmalige Kraft der Natur kann hier in jeder Jahreszeit auf eine neue Art wahrgenommen werden. Familienfreundlichkeit, abwechslungsreiche Freizeit- …

weiterlesen »
Afrika

Informative Reiseberichte und Artikel über Afrika.

Amerika

Von Nord- bis Südamerika - Amerika, der Kontinent.

Asien

Informationen über Asien, dem größten Kontinent der Erde.

Australien

Reiseberichte über Australien, dem kleinsten Kontinent der Erde.

Europa

Artikel über Europa, dem Kontinent mit vielen unterschiedlichen Regionen.

Home » Amerika, USA

Das Spielerparadies Las Vegas

Veröffentlicht von Olli am 30. Januar 2009 – 17:535 Kommentare

Das Spielerparadies Las Vegas in den USA ist ein Traum aller Spielfreudigen. Hier spielt die Uhrzeit keine Rolle, denn gespielt wird hier rund um die Uhr, an 7 Tagen in der Woche. Uhren findet man hier nirgends,  die laufende Zeit würde nur stören, wenn es darum geht, in Ruhe ein kleines Vermögen zu verspielen oder einfach nur die Atmosphäre auf sich wirken zu lassen.

Eine ganze Meile, gespickt mit bunten Leuchtreklamen sorgt dafür, dass man an den einzelnen Spielhallen hängen bleibt. Einmal hinein geschaut, verweilt man mit Sicherheit eine ganze Weile, denn soviel ist sicher, eine so geballte Ladung an Automaten, Daddel Maschinen, etc., bekommt man nirgendwo auf der Welt zu Gesicht. Riesige Baukomplexe sorgen dafür, dass es nie langweilig wird. Im Innern dieser Bauten tummelt sich das Leben, es dudelt, summt und blinkt aus allen Richtungen der Spielhallen, Hotels mit gigantischen Suiten bieten Luxus pur und wem das noch nicht genug ist, der kann nicht nur an den Automaten oder Roulett Tischen sein Geld einsetzen, sondern in den Edelgeschäften shoppen gehen.

Gigantisch sind auch die einzelnen Hotels von Las Vegas, deren Besuch sich auf jeden Fall lohnt. Nachbauten in riesigem Ausmaß zum Beispiel von Venedig, wo quer durch die Eingangshalle ein Fluss verläuft mit kleinen Gondeln. Andere wiederum haben ein so großes Ausmaß, dass ein ganzer Tag nicht reicht, um auch alles, was das Hotel bietet, zu Gesicht zu bekommen. Empfangshallen mit Marmor und Gold ausgestattet, mit riesigen Springbrunnen und edelster Aufmachung aus Spiegeln und Glas runden das turbulente Leben der Lichterstadt Las Vegas ab.

Weitere Informationen: Reiseberichte aus den USA - Las Vegas

Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Vote, Durchschnitt: 4.00 von 5)

Bildquelle: ©GiRom / Pixelio
Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/1516/

5 Kommentare »

  • Peter sagt:

    Las Vegas bietet allerdings noch mehr als nur das Zocken. Es lohnt sich, auch die unmittelbare Umgebung zu erkunden: „Lake Mead“, als riesiger Stausee mit seinem großen Freizeitangebot, der den Colorado stauende „Hoover Dam“, das „Valley of Fire“ mit seinen Felsformationen in allen Gelb- und Rottönen und der „Red Rock Canyon“, der ca. 30 Minuten vom Strip entfernt einen Einblick in die Entstehungsgeschichte dieser grandiosen Landschaft bietet.

    Quelle: Derpart24

  • Ich fand Las Vegas zu künstlich. Eine reine Scheinwelt. Ein paar KM weiter in Utha ist man in der schönsten Natur, aber dieser Vergnügungspark Las Vegas geht eigentlich gar nicht.

  • Olli sagt:

    Las Vegas ist sicherlich nichts für Jedermann. Alles immer reine Geschmackssache. Jährlich reisen dort etwa 39 Millionen Touristen hin. Das will schon was heißen.

  • t.lodge sagt:

    Ich denke, dass Las Vegas hauptsächlich von Touristen finanziert wird. Wohnen möchte ich da nicht. Aber wenn man mal in den USA auf reisen ist, anschauen würde ich mir die leuchtende Stadt der Zocker auch gern mal.

  • Las Vegas Micha sagt:

    Stimmt, Las Vegas bietet noch wesentlich mehr als nur die Casinos. Die Umgebung ist einfach nur sehenswert. Hoover dam, Valley of Fire um nur zwei zu nennen.

Hinterlasse auch einen Kommentar!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

Das mytraveltips.de Reiseblog unterstützt Gravatar Bilder in den Kommentaren.