Vom Rhein, zum Wein, zum Wald: Die Urlaubsregionen der Südpfalz
10. April 2014 – 09:10 | Bisher unkommentiert

Ein Land für Genießer. Tauchen Sie ein und entdecken Sie mit allen Sinnen ganz bewusst die Südliche Lebensart. Lassen Sie sich verzaubern von einer abwechslungsreichen Landschaft von den Rheinauen bis zu den Gipfeln des Pfälzer …

weiterlesen »
Afrika

Informative Reiseberichte und Artikel über Afrika.

Amerika

Von Nord- bis Südamerika - Amerika, der Kontinent.

Asien

Informationen über Asien, dem größten Kontinent der Erde.

Australien

Reiseberichte über Australien, dem kleinsten Kontinent der Erde.

Europa

Artikel über Europa, dem Kontinent mit vielen unterschiedlichen Regionen.

Home » Europa, Kanaren

La Gomera - Kanaren

Veröffentlicht von Olli am 22. August 2008 – 17:07Bisher unkommentiert

La Gomera

La Gomera - Kanaren

Die Insel La Gomera liegt im Atlantischen Ozean und zählt zu den Kanarischen Inseln. Nach El Hierro ist sie die zweitkleinste der Kanareninseln, entstanden ist sie vor ca. 12 Millionen Jahren durch im Meer befindliche Vulkanausbrüche, bis dann eine Insel im Meer entstand. Ihren vulkanischen Ursprung kann man der Insel noch recht gut ansehen. Im Innern der Insel finden sich etliche, eng zusammen liegende Vulkanschlote. Hier, in der Inselmitte, findet sich auch der größte noch zusammenhängende Lorbeerwald der Welt und bildet mit den Vulkanschloten den Nationalpark Garajonay. Dieser steht unter dem Schutz der UNESCO, da er zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Im Nationalpark Garajonay befindet sich auch der höchste Berg der Insel mit dem gleichen Namen, der Garajonay hat eine Höhe von 1487 Metern und ist daher für Kletter Touristen bestens geeignet. Im Gegensatz zu den sechs anderen kanarischen Inseln, ist La Gomera noch nicht so vom Tourismus überrannt. Hierhin gelangt man nur per Fähre von Fuerteventura oder La Palma. Seit 1999 hat La Gomera zwar einen Flughafen, die Landebahn ist jedoch so kurz, dass hier keine Internationalen Passagierflugzeuge landen oder starten können. Das wohl bekannteste an La Gomera ist die dort existierende, einzigartige Pfeiffsprache El Silbo. Diese wurde schon von den Ureinwohnern La Gomeras verwandt, um sich über die großen weiten der Täler und Berge hinweg zu verständigen und wird seit kurzem wieder als Pflichtfach an den Grundschulen gelehrt. Die Schweinebucht ist den Hippies sicherlich ein Begriff. Hier, im bekanntesten Tal der Insel, dem Valle Gran Rey, existierten über viele Jahre hinweg Hippie Kommunen. Sie lebten in Höhlen am Strand, die noch bis heute von einigen Aussteigern als günstige Bleibe genutzt werden.

Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)

Bildquelle: © my84 / Pixelio
Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/1516/

Hinterlasse auch einen Kommentar!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

Das mytraveltips.de Reiseblog unterstützt Gravatar Bilder in den Kommentaren.